• Zielgruppen
  • Suche
 

Bügerbewusstsein und Partizipation

In der vielfältigen Interdependenz von Gesellschaft und Politik haben Bürgerbewusstsein und Partizipation eine zentrale Bedeutung. Es sind vor allem die Sinn- und Bedeutungsgehalte der Akteure und der von ihnen geschaffenen Institutionen, die Verhalten zu politischem Handeln werden lassen. Der Forschungsbereich "Bürgerbewusstsein und Partizipation" analysiert subjektive Repräsentationen und intermediäre Instanzen mittels derer sich Menschen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft orientieren. Diese widerspiegeln sich in den Vorstellungen und Handlungen von Einzelnen wie von Gruppen und sind eine Bedingung politischer Partizipation.

Die Themenfelder bestimmen sich durch eine Orientierung an aktuell erkennbaren Entwicklungen, Phänomenen und Herausforderungen, wie Migration, Zivilgesellschaft, Partizipation. Ihnen gemeinsam ist, dass sie in der Regel über eine Inszenierung von Differenz oder im Modus des Konfliktes verhandelt werden.

Der Forschungsbereich »Bürgerbewusstsein und Partizipation« fragt mit den Methoden der Sozial- und Bildungswissenschaften nach politisch relevanten Sinnwelten, ihrem Entstehen, ihrer Wandelbarkeit in Lernprozessen und ihrem Niederschlag in politischer Partizipation. Hierzu werden grundlagen- wie anwendungsbezogene Projekte durchgeführt.

Teilprojekte

Die Deutsche Parteimitgliederstudie 2009

Förderer: DFG

Laufzeit: 11/2008-11/2010

Leitung: Prof. Dr. Ulrich von Alemann (Düsseldorf) / Prof. Dr. Markus Klein (LUH)

Weitere Informationen: http://www.ipw.uni-hannover.de/markus_klein_forschung.html

Gesellschaftsbilder und politische Partizipation von Spätaussiedlern und türkeistämmigen Deutschen in Niedersachsen

Förderer: MWK, PRO Niedersachsen

Laufzeit: 1/2009-3/2011

Leitung: Prof. Dr. Heiko Geiling (LUH) / Dr. Daniel Gardemin (LUH)

Weitere Informationen: http://www.ipw.uni-hannover.de/forschungsprojekte30.html

VOICE – Developing Citizens. Paths to core competencies through civic education

Förderer: EU-Kommission, Lifelong Learning Programme

Laufzeit: 12/2010-11/2012

Leitung: Prof. Dr. Dirk Lange (LUH)

Weitere Informationen: http://www.ipw.uni-hannover.de/5656.html

Building Demcratic Citizenship in Europe through Youth Civic Engagement in Schools

Förderer: Volkswagen Stiftung

Laufzeit: das Sympsosium wird 2012 an der LUH stattfinden

Leitung: Prof. Dr. Murray Print (Sydney) / Prof. Dr. Dirk Lange (LUH)

Weitere Informationen: folgen baldmöglichst auf dieser Seite

MIRACLE – Migrants and Refugees. A Challenge for Learning in European Schools

Förderer: EU-Kommission, Lifelong Learning Programme

Laufzeit: 12/2009/-11/2011

Leitung: Prof. Dr. Dirk Lange (LUH)

Weitere Informationen: http://www.miracle-comenius.org/

Politik-Labor Uni Hannover

Förderer: KIQS-Programm

Laufzeit: 2010

Leitung: Prof. Dr. Dirk Lange (LUH)

Weitere Informationen: http://www.ipw.uni-hannover.de/3691.html