• Zielgruppen
  • Suche
 

Förderprogramme von internationalen Stellen

EU

Nachfolgend finden Sie Informationen zur Forschungsförderung der Europäischen Union

RP7

Das siebte Rahmenprogramm der EU für Forschung und technologische Entwicklung erstreckt sich über sieben Jahre von 2007 bis 2013 und ist mit einem Gesamtbudget von über 50 Mrd. EUR ausgestattet. Im Zuge von „Aufrufen“ zu den spezifischen Programmen können sich zahlreiche Organisationen und Einzelpersonen aus allen Ländern, primär jedoch Forscher und Forschergruppen an Hochschulen und Instituten aus der europäischen Union bewerben. Je nach Art der Forschungsinitiative gelten unterschiedliche Beteiligungsregeln, die genau studiert werden müssen. Es herrscht ein starker Wettkampf unter den Bewerbern.

Eine erste Einführung bietet die Broschüre „RP7 in Kürze. Wie man sich am siebten Rahmenprogramm für Forschung der EU beteiligen kann“, die Sie unter diesem Link finden:

http://ec.europa.eu/research/fp7/pdf/fp7-inbrief_de.pdf

Auf der CORDIS Seite der Europäischen Kommission sind alle Informationen zu den spezifischen Programmen „Zusammenarbeit“, „Menschen“, „Ideen“ und „Kapazitäten“ nachlesbar: http://cordis.europa.eu/fp7/home_de.html

Zusammenarbeit

Auf das spezifische Programm „Zusammenarbeit“ entfällt ein Großteil der Fördergelder, insbesondere auf den Bereich „Verbundforschung“. Von vorrangiger Bedeutung für die Mitglieder der FI im Aufbau ist die Sektion „Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften“. Auf der zugehörigen Website finden Sie aktuelle Aufrufe und deren Bestimmungen: http://cordis.europa.eu/fp7/ssh/home_en.html

Menschen

Von besonderem Interesse ist auch das Programm „Menschen“, in das die seit langem etablierten Marie Curie Maßnahmen zur Förderung der Mobilität und zur Unterstützung der beruflichen Entwicklung von Forschern integriert sind. Detaillierte Informationen sind hier erhältlich: http://cordis.europa.eu/fp7/mariecurieactions/home_en.html

ERC Grants

Der European Research Council bietet darüber hinaus ein Förderprogramm, das sich an junge und etablierte Einzelforscher, sogenannte Principal Investigators richtet. Es gibt Ihnen die Möglichkeit gegeben, ein eigenes Team zusammenzustellen und unabhängige Forschung zu betreiben.

Die “ERC Starting Independent Researcher Grants (ERC Starting Grants)” sind für Nachwuchswissenschaftler/innen gedacht, deren Promotion nicht weniger als zwei, aber auch nicht mehr als 10 Jahre zurückliegt. Aufrufe werden immer im Sommer veröffentlicht mit Deadlines im Herbst. Weitere Informationen:

http://erc.europa.eu/index.cfm?fuseaction=page.display&topicID=65

Die “ERC Advanced Investigator Grants (ERC Advanced Grants)” richten sich derweil an herausragende Wissenschaftler/innen, die sich bereits in ihrem Feld als führende Köpfe etabliert haben. Aufrufe werden immer im Herbst eines Jahres veröffentlicht mit Deadlines im darauffolgenden Frühjahr. Weitere Informationen: http://erc.europa.eu/index.cfm?fuseaction=page.display&topicID=66

 

EU Hochschulbüro

Informationen zur EU-Forschungsförderung und Stipendien der EU-Programme wie beispielsweise die Marie-Curie-Forschungsstipendien erhalten Sie auch beim Dezernat 7 (EU-Hochschulbüro) der Leibniz Universität. Ansprechpartnerin dort ist Frau Dominique Gillissen:

http://www.uni-hannover.de/de/universitaet/organisation/forschung/